Filme & thematische DVD´s

Le crapeaud chez ses beaux parents

Grundlage für den Trickfilm ist ein Märchen aus Zaire, das in Form einer Fabel Naturphänomene und das Verhältnis der verschiedenen Tierarten untereinander erklärt.

1991

Auf dem Weg vom Schwimmbad nach Hause findet sich Michael unversehens in Kreuzberg wieder. Dort lernt er eine ganz neue Seite von Berlin kennen und erfährt was es bedeutet, ein "Kanake" zu sein ...

1990
Street Wise

Adolpho lebt mit seiner Mutter und seinen Schwestern in Inhambane, Mosambik. Da seine Mutter mit dem Straßenhandel zu wenig verdient, arbeitet Adolfo als Fremdenführer, um zum Familieneinkommen beizutragen.
 

2000
Regie:

Die fünfteilige Serien will Zusammenhänge zwischen Erster und Dritter Welt bewusst machen und die gemeinsamen Interessen benennen.

1987
Regie:
Juan - como si nada hubiera sucedido

Juan Marcos Herman gehört zu den 30.000 Verschwundenen der argentinischen Militärdiktatur, deren Schicksal niemals aufgeklärt werden konnte. Die Widersprüche bei den Nachforschungen verdeutlichen, wie sehr die Schatten der Militärdiktatur (1976 bis 1983) in die Gegenwart weisen und die junge Demokratie bedrohen.

1987

Der Konflikt zwischen dem alten Häuptling und seinem Neffen, der sich für eine zeitgemäßer Dorfpolitik einsetzt, scheint nur durch Juju, den Zauber der Ahnengeister, lösbar zu sein. Das heitere Volksstück, das Einblicke in den ghanaischen Alltag vermittelt,  bringt die Probleme zwischen Tradition und Moderne auf den Punkt.

1986
Regie:

Juliana, die bei ihrem gewalttätigen Stiefvater lebt, beschließt in einer Kinderbande Zuflucht zu suchen. Ihr Problem ist jedoch, dass dort nur Jungen aufgenommen werden ...

1988
Regie:

Die bolivianische Koopertaive El Ceibo hat sich auf den Anbau von Biokakao spezialisiert. Der Film gibt vielfältige Einblicke in die Arbeit der Genossenschaft und zeigt, wie unser Konsumverhalten die Lebenssituation der Menschen in der Dritten Welt beeinflusst.

1990
A guerra da água

In Chicomo, Mosambik, herrscht akuter Wassermangel. Der semidokumentarische Film folgt den Frauen auf ihren mühevollen Wegen, Wasser für ihre Familien zu beschaffen.

1996
Barna i Regnskogen

Ein Tag im Leben des Indiomädchens Wilma, das im peruanischen Regenwald lebt.

1980
Regie:

Seiten