Filme & thematische DVD´s

Der Hundeschlitten, den die Inuit-Kinder als Schatzkiste auswählen, wird mit allem beladen was nötig ist, um in der Antartis überleben zu können: Vom Angelhaken bis zu Zeichnungen und Briefen, die nützliche Ratschläge enthalten, wie man in Eis und Schnee überlebt.
 

1999
Regie:

In Ghana haben sich Doris, Mohammed, Chris und Tim am Schatzkistenprojekt beteiligt. Ihrem Engagement ist jeweils ein Begriff der ghanaischen Symbolsprache zugeordnet. Bei Doris z.B. steht »Nyame Biribi Wo soro« für Hoffnung und positives Denken.

2010
Regie:

Im Inneren eines trojanischen Pferdes gelangen die Botschaften der Kinder von heute in die Zukunft. Die Idee zum Bau der  griechischen Schatzkiste geht auf den berühmten Mythos zurück.
 

1999

Die kamerunische Schatzkiste sieht aus wie eine Piroge – ein Lastschiff, beladen mit den Botschaften der Kinder von heute an die Kinder der Zukunft.

 

2008

Der Film mit 12 Dokumentarfilmen führt in die unterschiedlichen Facetten des gleichnamigen internationalen Kultur- und Kommunikationsprojekts ein, an dem sich Kinder und Jugendliche in bislang 14 Ländern beteiligt haben.
 

2006

Im Kindermuseum von Mexico-City, einem mächtigen Schloss aus blauen Kacheln, wird die große, reich verzierte Schatzkiste mit 6000 Botschaften für die für Kinder der Zukunft aufbewahrt. Eine z.B. stammt von Mario, der sich jahrelang als Straßenkind herumschlug.

1999

Auf den Philippinen, einem Staat, der aus vielen, im Südchinesischen Meer liegenden Inseln besteht, bewahren die Menschen ihre Schätze in Körben auf. So besteht denn die große philippinische Schatzkiste aus vielen Körben, gefüllt mit Botschaften an die Kinder der Zukunft.
 

1999

Chris, ein Junge aus Poznan, berichtet über die polnische Aktion, zu der viele Kindergruppen aus ganz Polen in Bussen nach Poznan reisen. Der große Stadtpark steht den Kindern einen ganzen Tag lang zum Malen, Basteln, Werkeln und Feiern zur Verfügung.
 

1999

Wolodja hat die russische Schatzkiste als Tongefäß, das wie ein russisches Landhäuschen aussieht, modelliert. Die zerbrechliche Schatzkiste wird vorsichtig durch die russische Hauptstadt getragen, um die Botschaften für die Kinder der Zukunft darin zu sammeln.

1999

Die an dem südafrikanischen Schatzkisten-Projekt beteiligten Kinder gehören zur ersten Generation des Landes, die ohne gesetzliche Apartheid aufwächst. Das habe das Land vor allem seinem Präsidenten Nelson Mandela zu verdanken, „daran soll man sich immer erinnern“, sagt die elfjährige Lisa.
 

1999
Regie:

Seiten