Selbsthilfe

Einmal im Leben ins Kino

Die fiktive Geschichte der Jungen, die aus dem Dorf gelockt werden und als Sklaven im indischen Teppichgürtel enden, basiert auf der Arbeit der indischen Hilfsorganisation South Asian Coalition on Child Servitude (SACCS) und deren Gründer Kaylash Satyarthi, der für sein Engagament 2014 mit Friedensnobelpreis geehrt wurde.

Gregorio und Juliana

Durch einen Überfall verspricht sich Juliana an Geld für die Reise in die USA zu kommen. Dabei kommt sie einer Gruppe der Guerilla-Organisation "Leuchtender Pfad" in die Quere. Nun müssen Gregorio und Juliana beweisen, dass sie nichts mit der Organisation zu tun haben ...

Lieber AIDS als Hunger!

Der Film folgt der Ausbreitung von AIDS in Zimbabwe und geht der Frage nache, inwieweit eine der Ursachen hierfür die Auflösung traditioneller afrikanischer Familienstrukturen mit all ihren wirtschaftlichen, sozialen und moralischen Folgen, die häufig zurück in die Kolonialzeit weisen, sein kann.

Diese Hände

In einem Steinbruch in Tansania zerklopfen die Frauen in harter und eintöniger Arbeit zu kleinen Brocken. Maschinen können diese Arbeit ungleich schneller erledigen. Doch die Regenzeit legt die Maschinen lahm.

Bitter Orange

Brasilien ist der weltweit größte Produzent von Orangensaft. Die  kleinen Orangenanbauer und die Kinder, die auf den Plantagen arbeiten müssen, gehören zu den Verlierern des gestiegenen internationen Konsums.

Seiten

RSS - Selbsthilfe abonnieren