Mit den Augen der Anderen

Zum Thema: Metropolen der Welt

Der Duft der Sehnsucht
Ein Film von Pengfei
Frankreich, China 2015, 76 Min. OmU

Am Rand der chinesischen Hauptstadt Beijng werden die alten Viertel abgerissen, damit Platz für neue Hochhäuser entsteht. Der junge Yong Le verdient sein Geld mit dem Weiterverkauf von Möbeln aus den Abrisshäusern. Zusammen mit anderen illegal in der Stadt lebenden Wanderarbeitern wohnt er in einem unterirdischen Bunker. Als sich Yong Le bei einem Arbeitsunfall verletzt und vorübergehend nichts mehr sehen kann, hilft ihm seine Nachbarin Xiao Yun, sich in den unübersichtlichen Gängen des Bunkers zurechtzufinden. Der Film spielt vor dem Hintergrund des rasanten „Umbaus“ der großen chinesischen Metropolen, konzentriert sich aber dabei auf jene Menschen, die voller Hoffnung in die Städte ziehen.

Die großen Metropolen der Welt, die Menschen verschiedener Herkunft anziehen, stehen im Mittelpunkt des Reihe: Mit den Augen der Anderen.
Eine fast unmögliche Liebe, wie sie in der indischen Metropole Mumbai erzählt wird, hat dort ebenso Platz wie die zarte Annäherung illegaler ArbeiterInnen, die die aufstrebende Metropole Beijing nur im Untergrund duldet. Während Félicité auf der Suche nach Geld für die Operation ihres Sohnes durch die flirrende Hitze Kinshasas hetzt, stellt sich die südkoreanische Hauptstadt Seoul als Ort unterkühlter Gelassenheit dar, die unter der Oberfläche brodelt.

Die Filmreihe wird gemeinsam durchgeführt vom Evangelischen Zentrum für Entwicklungsbezogene Filmarbeit (EZEF), der Evangelischen Medienhaus GmbH und der vhs stuttgart.

Datum: 
Mittwoch, 13. Mai 2020
Ort: 
Treffpunkt Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart
Uhrzeit: 
20:00